bonthe-youth-resource-center-sierra-leone-vision-10.jpg

Ein Boot für das Bonthe Youth Resource Center.

Bedingt durch die Insellage ist das Leben in Bonthe für die Menschen noch beschwerlicher als im sonstigen Land. Sehr viele Dinge des täglichen Lebens müssen vom Festland herangeschafft werden. Ebenso beschwerlich ist es Materialien und Produkte von der Insel auf das Festland zu transportieren.

Derzeit gibt es auf der Insel nur drei Holzboote in schlechtem Zustand. Die Überfahrten sind für die Menschen kaum erschwinglich. Bei Defekten an den Booten kommen Handwerker aus der Hauptstadt Freetown angereist um Reparaturen auszuführen. Das ist zeitaufwändig und kostenintensiv.

Darum haben wir beschlossen für das Bonthe Youth Resource Center nicht nur ein Boot anzuschaffen, sondern zu bauen und den Ausbildungsbereich Tischlerei um den Bereich Bootsbau zu erweitern.